Gewaltfreie Kommunikation  


Meine Wirkungsfelder

  • Zertifizierte GFK-Trainerin (CNVC)


  • Zertifizierte G.I.M Trainerin (Heilende Kraft der Musik für Körper, Geist und Seele)


  • Suggestopädie-Lehrerin (ganzheitliche, stressfreie Lernmethode)


Gewaltfreie Kommunikation GfK

Gewaltfreie Kommunikation ist ein von Marshall Rosenberg entwickelter Kommunikations- und Konfliktlösungsprozess.

Der Prozess unterstützt Menschen, mit sich selbst und anderen in empathische Verbindung zu treten, und im sozialen Miteinander die Anliegen aller Parteien zu berücksichtigen.

GfK kann sowohl beim Kommunizieren im Alltag als auch beim friedlichen Lösen von Konflikten im persönlichen, beruflichen oder politischen Bereich hilfreich sein.

GfK ist keine Technik, die andere Menschen zu einem bestimmten Handeln bewegen soll, sondern eine Grundhaltung, bei der eine wertschätzende Beziehung im Vordergrund steht.

Ich gehöre zu einer internationalen Gruppe von Trainern mit der Berechtigung, andere in Gewaltfreier Kommunikation auszubilden.

Nutzen der von GFK in Ihrem Unternehmen/Ihrer Organisation

Die Mitarbeiter erwerben das Rüstzeug, um schwierige Situationen proaktiv anzusprechen und jeden Konflikt zu klären. Es entwickelt sich eine offene Gesprächskultur, in der Auseinandersetzungen offen und ehrlich angegangen werden. Es entsteht eine vertrauensvolle, wertschätzende Atmosphäre des Miteinanders. Die Mitarbeiter gehen gerne zur Arbeit, die Krankenstände nehmen ab.

Die Zusammenarbeit in Teams wird gefördert, die Reibungen aufgrund von Konflikten nehmen ab und ein wirkliches Gemeinschaftsgefühl entsteht. Die Mitarbeiter sind motiviert und bringen sich gerne und offen ein. Ihre Kompetenzen und Sichtweisen werden geschätzt und gewürdigt.

Die Führungskräfte leben eine wertschätzende und kooperative Führungskultur vor. Sie tun etwas für ihre Persönlichkeitsentwicklung und fördern damit das konstruktive Miteinander. Mitarbeitergespräche und Rückmeldungen werden konkret, wertschätzend und empathisch geführt, so dass die Beziehung und das Vertrauen zum Mitarbeiter gefördert werden.

Verhandlungen mit Kunden und Geschäftspartnern werden respektvoll geführt und WIN-WIN-Lösungen im Sinne einer langfristigen Zusammenarbeit angestrebt. Es ist ein Beschwerdemanagement installiert, das die Kunden beruhigt und zufrieden stellt. Die Reklamationen der Kunden werden als wichtiges Feedback angesehen und an die zuständigen Abteilungen weitergeleitet. Die Mitarbeiter im Kundenkontakt sind ausgeglichen und können auch mit emotionalen Kunden gut umgehen.

Meetings und Besprechungen werden effektiv und produktiv gestaltet. Chef und Mitarbeiter arbeiten gut zusammen, es entsteht eine Arbeits-Gemeinschaft.

Was ist die Gewaltfreie Kommunikation (GFK)?

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg ist ein Universalschlüssel für das menschliche Miteinander und kann in vielen unterschiedlichen Situationen im Wirtschaftsleben eingesetzt werden.
Grundlegendes Ziel in der GFK ist es:

Verstehen und Verstanden werden – die „gute“ Absicht hinter vermeintlich „negativen“ Handlungen/Worte herausschälen, respektvoller, partnerschaftlicher Umgang aus einer inneren Kraft, aus der Verbindung mit den eigenen Werten leben GEMEINSAM Wege finden, die die Bedürfnisse aller berücksichtigen (Konsens-/ Win-Win-Lösungen)



nach oben

MarshallValentinaDeborah


"The most important use of NVC may be in developing self-compassion." (Marshall Rosenberg)

webdesign: © 2012 by puck, last update: may 2012